Senioren Union der CDU Ortsverband Niebüll & Umgebung
© Albrecht Droste Stand: 18.07.2021
Kunst im öffentlichen Raum in Niebüll und Umgebung:
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht „Kunst im öffentlichen Raum“
Folge 2: „Rathausuhr“ von Dieter Koswig Dieter Koswig wurde 1948 in Halle an der Saale geboren. Er studierte 1969–1974 Malerei und Metallbildhauerei an der Burg Giebichenstein in Halle, danach 1974–1979 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Ulrich Rückriem. Er sieht sich selbst als Jäger und Sammler und arbeitet mit den klassischen Materialien Stein, Holz und Stahl sowie mit Fundstücken. Dieter Koswig lebt in Eggstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins. Aus Internetseite: Kunst@SH, Kunst in Schleswig-Holstein Das Ziffernblatt der Rathaus-Uhr in Niebüll gestaltete der Bildhauer als eine minimalistische, kinetische Skulptur. Die drei geometrischen Grundformen Linie, Kreis und Dreieck bilden gemeinsam eine sich ständig ändernde Figur: Die schmale Linie zeigt die Minuten an, die Spitze des Dreiecks die Stunden. Der visuelle Reiz der flächigen Komposition wirkt viel stärker als die gewohnten Doppelzeiger, da die Über-lagerungen der Elemente wechselnde Bilder erzeugen, die von der üblichen Zeitwahrnehmung abweichen. Die Uhrzeit zur Zeit der Aufnahme zeigt 10:35 Uhr. Die Skulptur selbst ist aus Edelstahl gefertigt. Verantwortlich für die Inhalte dieser Folgen: Albrecht Droste, Klaus-Groth-Straße 1a, 25899 Niebüll.