Senioren Union der CDU Ortsverband Niebüll & Umgebung
© Albrecht Droste Stand: 18.10.2021
Halbtagesfahrt zum Tierpark Arche Warder am 07.09.2021 Um 11:00 Uhr trafen sich 18 Teilnehmer am ZOB in Niebüll zur Fahrt in den Arche Park Warder. Das ist das Zentrum für alte Haus- Nutztierarten in Schleswig-Holstein. Es ist mehr als ein Tierpark! Das Motto steht unter: „Der Mensch und seine Nutztiere. Ohne diese jahrtausende alte Beziehung wären wir heute nicht da, wo wir sind. Der Arche-Park liegt in der Mitte von Schleswig-Holstein in der Nähe der A7 Abfahrt Warder. Wir kamen gegen 12:30 Uhr am Ziel an und wurden gegen 13:00 Uhr von 4 jungen Frauen durch den Tierpark geführt. Mit umfangreichen Erklärungen rund um die Arbeit der Mitarbeiter des Tierparks erfuhren wir, wie wichtig diese Arbeit für den Erhalt der alten Nutztierrassen ist. Viele der Tierarten sind akut vom Aussterben bedroht. Im Tierpark wird dafür gesorgt, dass durch gezielte Fortpflanzung die jeweilige Art erhalten bleibt. Viele der Zuchterfolge werden dann an andere Tierparks weitergegeben, um auch an vielen Punkten in Deutschlad diese Arten kennenzulernen. Nach der Führung hatte die Gruppe Zeit, sich im Tierpark umzusehen. Auf über 4 km Wanderwege in einem urwüchsigen Gelände kann man den Park erwandern. Auch viele Bäume mit alten Obstsorten können dort gefunden werden. Gerade jetzt in der Apfelzeit konnten die Teilnehmer alte Apfelsorten direkt probieren. Gegen 15:30 Uhr gab es dann im Café Kaffe und Kuchen. Apfelkuchen und Johannisbeerkuchen standen zur Auswahl. Die Rückreise wurde gegen 16:15 Uhr angetreten, gegen 18:15 Uhr kamen wir wieder wohlbehalten in Niebüll an. Das Wetter war genial, Sonne pur, den ganzen Tag. Insgesamt haben wir dank der guten Organisation von Hanni Jochimsen in Verbindung mit der Firma Neubauer-Touristik einen wunderbaren Tag in der Natur erleben dürfen. Nachfolgend Fotostrecke dieser Tagesfahrt nach Warder
Fotos © by Klaus Ehlers & Albrecht Droste
Zurück zur „Nachlese“ Zurück zur „Nachlese“ Ankunft im Archepark Warder Wir sammeln uns vor dem Eingang... ... und warten auf den Einlass Die 4 Führerinnen empfangen uns Nun geht es los... ... am Springbrunnen vorbei... ... mit einer schönen Fontäne... ... zu den Hühnerrassen. Hier die alten Rassen Robuste Hühner, die sich draußen wohlfühlen Sie sind auch zutraulich, wenn es Futter gibt überall gibt es gute Beschreibungen wie vor wie vor wie vor einfach tolle Beschreibungen der Rassen Die Gruppe lauscht den Erläuterungen Ein Rastplatz ist immer in der Nähe Auch unterwegs immer wieder Beschreibungen. Die weitläufige Anlage hat auch idyllische Wege Der Übersichtsplan der Arche Warder Der Weg zu den Schafen Fütterung der Schafe Ein Bienennest von Wildbienen Die "Protestschweine" Eine Höckerganz in voller Pracht Aussichtsplattform beim kleinen See Auch hier immer wieder Erklärungen der Führerinnen Schwimmende Schweine Die Höckerganz im glänzendem Wasser Die lauschende Gruppe Weiße Schafe auf der Wiese und dabei immer eine Beschreibung Ein Zicklein auf der Wiese Wie vor Eine Ziege als "Model" Schweinerei von hinten Ziege stellt sich in Positur Beschreibung der einzelnen bedrohten Arten Wir warten auf die Kaffeetafel... Im Café gibt es gleich Kaffee und Kuchen An den Tischen gute Laune Und auch eine gute Unterhaltung... ...über das heute so erlebte. ...und halten noch einen guten Schnack Unterwegs bei den alten Apfelsorten, lecker!!! Rast unter einer sehr alten Eiche Am Schafgehege